Rheinwoche 2020-2021

Rheinwoche 2020 unter dem Eindruck von CoVid-19

Liebe Seglerinnen und Segler, Freunde und Unterstützer, wer zur Rheinwoche meldet, sucht nicht nur den sportlichen Erfolg, sondern auch die einzigartige Gemeinschaft und den Flair dieser Regatta. Das klassenübergreifende gemeinsame Feiern bei fünf Rhein-Vereinen bleibt allen Teilnehmern stets in bester Erinnerung und macht uns aus. Jedoch ist eine Rheinwoche mit Social-Distancing nicht vorstellbar! So steht die Rheinwoche ebenfalls unter dem Eindruck von CoVid-19 und aus diesem Grund haben wir in dieser Woche gemeinsam eine Entscheidung getroffen:


„Die Rheinwoche 2020 über Pfingsten (29. Mai bis 1. Juni 2020) werden die diesjährigen Ausrichter der Kölner Yacht Club e.V., der Club für Wassersport Porz e.V., der Bonner Yacht-Club e.V. und die RGM e.V. nicht stattfinden lassen.
Wir verschieben die Rheinwoche auf Pfingsten 2021 von 21.Mai bis 24. Mai 2021.“

 

Wir können diese Veranstaltung auf dem derzeitigen Stand verschiedener Szenarien zur Pandemie nicht weiter seriös planen. Entsprechend stehen wir zu unserer Verantwortung, Euch, unsere Segelfreunde, nicht zu gefährden und alles dafür zu tun, dass wir baldmöglichst wieder unseren geliebten Sport ausüben können und dürfen. Leider steht uns, wie vielleicht anderen Veranstaltungen, innerhalb des Jahres 2020 kein Ausweichtermin zur Verfügung.“ Aus den Reihen der Ausrichter wurde bereits vorgeschlagen, dass es die Verschiebung der RW2020 auf das Jahr 2021 mit gleichem Team geben wird. So soll die Rheinwoche 2021 auf der Strecke Oberwinter – Mondorf – Porz – Hitdorf – Düsseldorf – Duisburg gesegelt werden.

Wir danken an dieser Stelle unseren unermüdlichen Helfern, Mitstreitern und Unterstützern sowie Regatta-Teilnehmern für Ihr tolles Engagement und wünschen uns, dass wir uns möglichst bald wieder auf dem Wasser und in den Häfen treffen.
Wir freuen uns auf die nächste Rheinwoche – RW2020.1
Bleiben Sie alle gesund!

Regattagemeinschaft Rhein (RGM) e.V.